Claudia ULBRICH

FU Berlin, FB Geschichts -und Kulturwissenschaften, Koserstr. 20, 14195 Berlin Allemagne * ulbrich@zedat.fu-berlin.de

FU Berlin Friedrich-Meinecke-Institut * PR * Histoire, XVIe, XVIIe, XVIIIe siècles

Ego-documents, Société rurale, Religion, Violence

OUVRAGES
Shulamit und Margarete. Macht, Geschlecht und Religion in einer ländlichen Gesellschaft des 18. Jahrhundert, (Shulamit et Margarete. Pouvoir, sexe et religion dans une société rurale au 18e siècle) Aschkenas Beiheft 4, Böhlau, Wien 1999. Traduction : Shulamit and Margarete / Power, Gender, and Religion in a Rural Society in Eighteenth-Century Europe, translated by Thomas Dunlap, Studies in Central European Histories, 32, 2004.
– (dir., avec Marion Kintzinger & Wilhelm Ignatius Schütz) Ehren-Preiß deß Hochlöblichen Frauen-Zimmers, Johann Gorgias, Gestürtzter Ehren-Preiß des hochlöblichen Frauen-Zimmers (Repr) (La querelle autour de la « Louange des femmes illustres » de Johann Gorgias, réédition), Hildesheim/Zürich/New York, Olms/Weidemann Verlag, 2003
– (dir., avec Jutta Eming & Claudia Jarzebowski) Historische Inzestdiskurse (Discours historiques sur l’inceste), Königstein, Helmer-Verlag 2003.
– (dir., avec Mineke Bosch & Francisca de Haan) Geschlechterdebatten (Les genres en discussion), numéro spécial de L’Homme, 13-2, 2002, Böhlau, Wien, p.163-319.
– (dir., avec Waltraud Heindl) Heldinnen ? (Héroïnes ?), numéro spécial de L’Homme, 12-2, 2001, Böhlau, Wien, 2001.

ARTICLES
– « Von der Amazone zur Mutter Courage. Zu den Lebenserinnerungen der Regula Engel » (« Des Amazones à mère Courage. Les mémoires de Regula Engel »), in B. Duden, R. Schulte, K. Hagemann & U. Weckel (dir.), Geschichte in Geschichten. Ein historisches Lesebuch, Frankfurt a.M./New York, 2003, p.261-269.
– « Die Heggbacher Chronik. Quellenkritisches zum Thema Frauen und Bauernkrieg » (La chronique de Heggbach. Analyse critique de sources relatives au sujet « Femmes et guerre des paysans »), in H. R. Schmidt, A. Holenstein & A. Würgler (dir.), Gemeinde, Reformation und Widerstand. Festschrift für Peter Blickle zum 60. Geburtstag, Tübingen, Ars Academica Verlag, 1998, p.391-399.
– « Frauen in der Reformation », in N. Boskovska Leimgruber (dir.), Die Frühe Neuzeit in der Geschichtswissenschaft. Forschungstendenzen und Forschungserträge, Paderborn/München/Wien/Zürich, Schöningh, 1997, p.163-178.
– « Zankapfel ,Weiber-Gestühl’ » (« Discorde et disputes autour des places réservées aux femmes dans l’église : reflets d’un ordre social »), in A. Lubinski, T. Rudert & M. Schattkowsky (dir.), Historie und Eigensinn. Festschrift für Jan Peters zum 65. Geburtstag, Weimar, 1997, p.107-114.
– « Frauen im Aufstand. Möglichkeiten und Grenzen ihrer Partizipation in frühneuzeitlichen Bauernbewegungen » (Femmes en révolte. La participation des femmes dans les révoltes paysannes au 16e siècle, marges de manoeuvre et limites), in U. Fuhrich-Grubert & A. H. Johansen (dir.), Schlaglichter Preußen-Westeuropa. Festschrift für Ilja Mieck zum 65. Geburtstag, Berlin, Dunker & Humblot, 1997, p.335-348.
– « Zeuginnen und Bittstellerinnen. Überlegungen zur Bedeutung von Ego-Dokumenten für die Erforschung weiblicher Selbstwahrnehmung in der ländlichen Gesellschaft des 18. Jahrhunderts » (Témoins féminins et suppléantes. Réflexions sur l’importance des témoignages individuels pour l’étude de la conception de soi des femmes de la société rurale du 18e siècle), in W. Schulze (dir.), Ego-Dokumente. Annäherung an den Menschen in der Geschichte, Berlin, Akademie Verlag, 1996, p.207-226.
– « Weibliche Delinquenz im 18. Jh. Eine dörfliche Fallstudie » (La délinquance féminine au 18e siècle. Etude de cas d’un village), in O. Ulbricht (dir.), Von Huren und Rabenmüttern.Weibliche Kriminalität in der Frühen Neuzeit, Köln/Weimar/Wien, Böhlau Verlag, 1995, p.281-311.
– « Überlegungen zur Erforschung von Geschlechterrollen in der ländlichen Gesellschaft » (Réflexions sur l’étude des rôles des sexes dans la société rurale), in J. Peters (dir.) Gutsherrschaft als soziales Modell. Vergleichende Betrachtungen zur Funktionsweise frühneuzeitlicher Agrargesellschaften (HZ Beiheft 18), München, Oldenbourg Verlag, 1995, p.359-364.
– « Die Jungfrau in der Flasche. Ländlicher Traditionalismus in Deutschlothringen während der Französischen Revolution », Zeitschrift für Historische Anthropologie, 1995, p.125-143.
– « « Kriminalität’ und « Weiblichkeit » in der Frühen Neuzeit. Kritische Bemerkungen zum Forschungsstand », Kriminologisches Journal, 5. Beiheft (Weinheim), Juventa Verlag, 1995 (« Geschlechterverhältnis und Kriminologie »), p.208-220.
– « Literaturbericht : Frauen und Geschlechtergeschichte Teil I : Renaissance, Humanismus und Reformation », Geschichte in Wissenschaft und Unterricht, 1994-2, p.108-120.
– « Zwischen Resignation und Aufbegehren. Frauen, Armut und Hunger im frühneuzeitlichen Europa » (Entre resignation et révolte. Femmes, misère et famine dans l’Europe du 16e siècle), in A. Treibel & G. Klein (dir.), Begehren und Entbehren (Bochumer Beiträge zur Geschlechterforschung), Pfaffenweiler, Centaurus Verlag, 1993, p.167-183.
– « Frauenarmut in der Frühen Neuzeit » (La misère féminine au 16e siècle), Zeitschrift für die Geschichte der Saargegend, 1992, p.108-120.
– « Frauen und Kleriker » (Femmes et clergé), in B. Lundt & H. Reimöller (dir.), Von Aufbruch und Utopie. Perspektiven einer neuen Gesellschaftsgeschichte des Mittelalters. Für und mit Ferdinand Seibt aus Anlaß seines 65. Geburtstages, Köln, Böhlau Verlag, 1992, p.155-177.
– « Aufbruch ins Ungewisse. Feministische Frühneuzeitforschung », in B. Fieseler & B. Schulze (dir.), Frauengeschichte gesucht-gefunden ? Auskünfte zum Stand der Historischen Frauenforschung, Köln, Böhlau Verlag, 1991, p.4-21.